Datenschutzbestimmungen der Telefónica Germany

Datenschutzbestimmungen der Telefónica Germany für Mobilfunkdienstleistungen

1. Datenschutz für Kunden
Über unsere Portale bieten wir Ihnen vielfältige Informationen und Dienste rund um den Mobilfunk an. Als ein führendes Unternehmen der Telekommunikationsbranche fühlen wir uns verpflichtet, Ihnen die spannendsten und interessantesten Services mit einem Maximum an Komfort anzubieten. Selbstverständlich dürfen dabei Sicherheit der Kunden und Schutz von Kundendaten nicht zu kurz kommen – diese sind für uns nicht nur gesetzliche Pflicht, sondern essentieller Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie.

2. Allgemeine Dienste
Für allgemeine Dienste und Inhalte werden personenbezogene Daten nur gespeichert und verarbeitet, sofern eine Zustimmung Ihrerseits vorliegt. Wir informieren Sie an betreffender Stelle über den Zweck der Verarbeitung. Unabhängig von personenbezogenen Daten erfassen wir bei Ihrem Online- Besuch zu statistischen und Werbezwecken, sowie um unseren Service zu verbessern, die Anzahl der Aufrufe einzelner Webseiten, den gewählten Link, der zu der Webseite führte, und den Typ des verwendeten Browsers. Diese Daten werden ausschließlich anonym erfasst. Auch werden mit diesen Daten keine individuellen Bewegungs- oder sonstigen Profile erstellt oder gespeichert.

3. Dienste mit Anmeldeerfordernis
Bei von angebotenen Diensten mit Anmeldeerfordernis fallen durch die individuelle Nutzung personenbezogene Daten an. Diese werden von uns nur im Rahmen der jeweils für den betreffenden Dienst gesonderten Geschäftsbedingungen gespeichert oder verarbeitet. Grundsätzlich erfolgt eine Speicherung oder Verarbeitung nur, insoweit es für die Erbringung der Dienstleistung erforderlich ist. Eine darüber hinausgehende Verarbeitung findet nicht statt, es sei denn, Sie haben dieser gesondert zugestimmt.

Um Ihre persönlichen Daten bei der Übertragung vor unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen, sichern wir die relevanten Anmeldungen und Datenübertragungen mittels SSL. Es handelt sich dabei um ein standardisiertes Verschlüsselungsverfahren für Online-Dienste, insbesondere für das Web. Links in unserem Portal, die per SSL geschützt werden, sind dadurch zu erkennen, dass die URL mit »https://« statt »http://« beginnen. Darüber hinaus erscheint in der Statusleiste des Browser ein Schloss als Symbol, das die Aktivierung einer verschlüsselten Verbindung signalisiert.

4. Einsatz von Cookies
Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver generiert werden und mittels des genutzten Webbrowsers auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Sie sind individuellen Websites zugeordnet und können grundsätzlich nur durch diese geschrieben und gelesen werden. Ihr genereller Zweck ist es, einer webbasierten Applikation die Möglichkeit zu geben, den Status eines Online- Besuchs zu verwalten. So kann etwa einer Applikation durch einen Cookie mitgeteilt werden, ob eine Web-Applikation aufgrund von Überschreiten bestimmter – durch den Cookie repräsentierter – Zeitwerte bereits abgelaufen ist und daher zu einer Neuanmeldung auffordern. Genauso kann es möglich sein, zu identifizieren, ob der Nutzer bestimmte Einstellungen auf einem Portal dauerhaft gespeichert hat, ohne eine Online- Anmeldung erforderlich zu machen. Die entsprechenden Werte werden in einem Cookie gespeichert und bei erneutem Aufruf der Website ausgelesen. Unsere Partner bei der Diensterbringung, die mit uns über eine Auftragsdatenverarbeitung verbunden sind, benutzen hierbei sowohl Cookies, die nur für einen Besuch auf unserer Website Gültigkeit haben, als auch längerfristige Cookies.

Telefónica verwendet Cookies auf den Portalen, um die Qualität des Webauftritts zu verbessern und eine reibungslose Navigation zwischen den einzelnen Diensten und Inhalten sowie eine benutzerfreundliche Navigation zu ermöglichen. Um einen Missbrauch der Daten in dem Cookie durch Dritte gänzlich auszuschließen, werden die Daten im Cookie zusätzlich verschlüsselt.

Gleichzeitig erfassen wir zu statistischen Zwecken sowie um unseren Service zu verbessern, die Anzahl der Aufrufe einzelner Webseiten, den gewählten Link, der zu der Webseite führte, und den Typ des verwendeten Browsers. Diese Daten werden ausschließlich anonym erfasst und erlauben keinen Rückschluss auf die Identität des Nutzers. Auch werden mit diesen Daten keine individuellen Bewegungs- oder sonstigen Profile erstellt oder gespeichert.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, das Speichern von Cookies und die Gültigkeitsdauer in Ihrem Browser zu verändern. Bitte beachten Sie, dass damit die Nutzbarkeit bestimmter Dienste oder die Nutzbarkeit des Portals eingeschränkt sein kann und dass bestimmte Dienste oder Teile des Portals nur in Verbindung mit dem Setzen von Cookies richtig funktionieren.

5. Einsatz von JavaScript und Zählpixeln
JavaScript ist eine Programmiersprache, die für den Einsatz in Webbrowsern entwickelt wurde. Sie ermöglicht es unter anderem, die Darstellung und Navigation von Webseiten komfortabler zu gestalten, etwa in dem relevante Daten über den verwendeten Browser an den Webserver kommuniziert werden. Auf einigen Seiten verwenden wir JavaScript, um den Typ Ihres Browsers sowie die Fenstergröße zu bestimmen. Teilweise funktioniert die Navigation auf dem Portal nur, wenn JavaScript aktiviert wurde.

Mit Hilfe sogenannter Zählpixel können wir Informationen erfassen, um zu prüfen, für welche Bildschirmgrößen, Browser und Betriebssysteme unser Internet-Auftritt optimiert werden sollte. Alle Daten werden rein anonym erfasst.

6. Google Analitycs

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Auf dieser Website wurde die IP-Anonymisierung von Google aktiviert. Ihre IP-Adresse wird dadurch von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum so weit gekürzt, dass sie keinem speziellen Anschluss mehr zugeordnet werden kann. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieser Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die durch Google erbrachten Auswertungen und Reports werden ausschließlich dem Betreiber der Website bereitgestellt und nur von diesem verwendet.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.
Google Analytics Opt-Out Browser Plug-In

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter
http://www.google.com/analytics/terms/de.html
http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html

7. Öffentliches Verfahrensverzeichnis
Gemäß §4g des Bundesdatenschutzgesetzes hat der Beauftragte für den Datenschutz eines Unternehmens auf Antrag jedermann in geeigneter Weise die in §4e BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommt die Telefónica Germany GmbH & Co. OHG in Form eines öffentlichen Verfahrensverzeichnisses nach.

8. Jugendschutz bei Telefónica
Wir stehen zu unserer besonderen Verantwortung gegenüber jungen Kunden. Gemeinsam mit den anderen Mobilfunkbetreibern in Deutschland bekennen wir uns mit dem »Verhaltenskodex der Mobilfunkanbieter in Deutschland zum Jugendschutz im Mobilfunk« nachdrücklich zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor jugendgefährdenden und die Entwicklung beeinträchtigenden mobilen Informations- und Kommunikationsangeboten. Der Verhaltenskodex beschreibt gemeinsame Standards, mit denen die Mobilfunkanbieter dafür Sorge tragen, dass solche Inhalte von Kindern und Jugendlichen üblicherweise nicht wahrgenommen werden. Er regelt außerdem die mobile Nutzung von Chatrooms und den Download von Filmen und Spielen im Hinblick auf den Jugendschutz sowie die Einsetzung von Jugendschutzbeauftragten.


9. Erhebung und Verwendung von Daten bei Nutzung der Mobilfunkdienstleistungen
Wenn Sie unsere Produkte kaufen oder Services nutzen, benötigen wir Ihre Daten für die Vertragsdurchführung und andere im Gesetz festgelegte Zwecke. Für weitere Zwecke nutzen wir Ihre Daten grundsätzlich nur mit Ihrem Einverständnis.

10. Vertragsdaten
Wenn Sie eine Prepaid-SIM-Karte aktivieren möchten, werden gemäß gesetzlicher Vorgaben folgende Daten erhoben, um Ihre Identität zu überprüfen: Rufnummer, SIM-Seriennummer, Name, Adresse, ggf. Kontaktadresse in Deutschland, Geburtsdatum, Datum des Vertragsbeginns, Datum des Vertragsende falls bekannt, Art der Legitimation (z.B. Personalausweis), Ausweisnummer, ausstellende Behörde und Ausstellungsort des Legitimationsdokuments sowie Kopie des Legitimationsdokuments. Die Kopie des Legitimationsdokuments wird unverzüglich nach Abschluss der Prüfung gelöscht. Die übrigen zuvor benannten Daten werden mit Ablauf des auf die Beendigung des Vertragsverhältnisses folgenden Kalenderjahres gelöscht.
Wenn Sie unsere Produkte kaufen oder Dienste nutzen, verwenden wir Ihre sogenannten Bestandsdaten und eventuell Ihre freiwilligen Angaben, um den Vertrag zu erfüllen und die Dienste erbringen zu können. So ist zum Beispiel die Nutzung Ihrer Bankverbindung notwendig, wenn Sie uns eine Einzugsermächtigung zum Lastschriftverfahren erteilt haben. Daneben verwenden wir Ihre Bestandsdaten auch für sonstige gesetzlich zugelassene Zwecke wie zum Beispiel für die technische Steuerung und Wartung unseres Mobilfunknetzwerks.

Bei der Durchführung des Vertrages setzen wir teilweise Dienstleister ein, die jedoch durch datenschutzrechtliche Vereinbarungen und Verträge gebunden werden.

Zur Beratung und Werbung für eigene Zwecke sowie zur angepassten Gestaltung unserer oder von Ihnen in Anspruch genommener Produkte und Services nutzen wir Ihre Daten grundsätzlich nur mit Ihrem gesonderten Einverständnis, welches Sie uns unter „Mein Kundencenter““ geben können. Ein solches Einverständnis kann Ihnen vielfältige Vorteile bringen, zum Beispiel können Sie durch die Beratung zu Ihren Tarifen Geld sparen oder andere Neuigkeiten zum gesamten Produktportfolio erfahren.

Soweit wir im Rahmen Ihrer Bestellung oder Registrierung bzw. der bestehenden Kundenbeziehung rechtmäßig Kenntnis von Ihrer Post-, E-Mail-Adresse oder Ihrer Rufnummer erlangen, verwenden wir Ihre Bestandsdaten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung im Übrigen nur zu gesetzlich anerkannten Zwecken wie die oben beschriebene Vertragsdurchführung sowie zur Beratung zu Ihrem Vertragsprodukt ähnlichen Produkten von Telefónica und Marktforschung per Brief, E-Mail und SMS/MMS. Sie können der Verwendung Ihrer Bestandsdaten zu Beratungs- und Marktforschungszwecken jederzeit schriftlich per Nachricht an die Kundenbetreuung, Postfach 45 20, 90024 Nürnberg, oder elektronisch, z.B. im Bereich „Kundencenter“, widersprechen, ohne dass andere als die Übermittlungskosten nach den Einsteiger-Tarifen entstehen. Auf gleiche Weise können Sie uns etwaige gesondert erteilte Einwilligungen jederzeit – auch teilweise – widerrufen bzw. ändern.

Wir löschen Ihre Bestandsdaten - in Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben - mit Ablauf des auf die Vertragsbeendigung folgenden Kalenderjahres. Ein Beispiel: Bei Vertragsbeendigung im Oktober 2014 werden Ihre Daten mit Ablauf des 31.12.2015 gelöscht.

Wenn Sie kein Vertragsverhältnis bei uns haben, sich aber für Dienste oder Services haben registrieren lassen, so nutzen wir Ihre Daten ausschließlich für die jeweils bei der Registrierung angegebenen Zwecke. Dies betrifft zum Beispiel die Anmeldung zu unserem Newsletter oder für das Interessentenprogramm.

11. Verbindungs- und Nutzungsdaten
Bei der Nutzung unserer Produkte und Dienste fallen Verbindungs- und Nutzungsdaten, sog. Verkehrsdaten an.

Wir verwenden diese Daten, soweit sie zur Entgeltpflicht führen, im Wesentlichen für Abrechnungszwecke, zum Beispiel mit Ihnen, mit anderen Dienstanbietern oder mit deren Kunden. Darüber hinaus nutzen wir diese Daten, um Störungen und Fehler in unseren Systemen und Netzwerken zu erkennen und zu beseitigen. Unter strengen Bedingungen nutzen wir diese Daten auch für die Missbrauchsverfolgung. Für Marktforschung, besondere Dienstangebote oder eine angepasste Gestaltung unserer oder von Ihnen in Anspruch genommener Produkte oder Services verwenden wir Ihre Verkehrsdaten nur mit Ihrem Einverständnis.

Wir stellen nach Verbindungsende fest, welche Ihrer Verkehrsdaten für die Abrechnung relevant sind. Nicht relevante Daten löschen wir, wenn Sie nicht aus gesetzlichen Gründen gespeichert werden müssen. Ihre für die Abrechnung relevanten Daten löschen wir spätestens nach 6 Monaten.

12. Standortdaten
Über das Mobilfunknetz kann ermittelt werden, in welchem Mobilfunkbereich Sie sich befinden. Diese Information wird unter anderem dafür benötigt, um Ihnen einen Anruf auf Ihr Mobiltelefon zustellen zu können. Die dafür notwendigen Daten, sog. Standortdaten, werden - außerhalb der reinen Diensteerbringung für Anrufe oder Nachrichten - ausschließlich mit Ihrer vorherigen Einwilligung erhoben oder genutzt. Außerdem werden diese Daten nur für den bezeichneten Dienst oder Service sowie für die benötigte Dauer genutzt und danach unverzüglich gelöscht.

Sie werden vor jeder Nutzung des Dienstes informiert und müssen Ihre ausdrückliche Einwilligung erklären.

13. Inhaltsdaten
Inhalte Ihrer Kommunikation werden nur dann gespeichert, wenn Sie dies beantragen (z.B. bei der Mailbox oder bei Kurzmitteilungsanwendungen) oder die Dienste eine Zwischenspeicherung vorsehen, z. B. bei SMS oder MMS.

14. Sonstige Verpflichtungen der Datenspeicherung
Darüber hinaus müssen Ihre Daten im Rahmen gesetzlicher steuerrechtlicher und handelsrechtlicher Speicherverpflichtungen teilweise gesperrt und archiviert werden.

15. Statistische Analysen
Telefónica Deutschland verwendet anonymisierte und aggregierte Informationen für statistische Analysen zum Nutzen von Wirtschaft und Gesellschaft. Es sind keine Rückschlüsse auf Ihre persönlichen Informationen möglich. Hintergrundinformationen rund um die Verwendung von anonymisierten Daten für Analysen sowie konkrete Anwendungsfälle und Zwecke der Verwendung finden Sie hier. Als Kunde von Telefónica Deutschland sollen Sie stets die Kontrolle über die Nutzung Ihre Daten behalten. Sie können hier den aktuellen Status für die Zuführung Ihrer Daten zur Anonymisierung und die Verwendung in statistischen Analysen prüfen und diesen bei Bedarf ändern.


Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Alles auf einen Klick

Kundencenter
Info & Service
Häufige Fragen
Prepaid-SIM-Karte freischalten
Apps